3 einfache Schritte zum Gaswechsel

1. Preis berechnen
2. Tarif auswählen
3. Vertrag online abschließen
  • Wechseln schnell & einfach
  • Kostenlos online abschließen
  • Garantierte Versorgung
x

Verbrauch (kWh)

Geben Sie bitte an, wie viel Gas Sie im Jahr verbrauchen. Verwenden Sie dazu einfach Ihre letzte Jahresrechnung Ihres bisherigen Gasanbieters. Sollten Sie Ihren persönlichen Gasverbrauch nicht kennen, können Sie sich an die folgenden Richtwerte halten:

Wohnung 30 m²   ca. 3.500 kWh
Wohnung 50 m²   ca. 5.000 kWh
Wohnung 100 m²   ca. 12.000 kWh
Reihenhaus   ca. 20.000 kWh
Einfamilienhaus   ca. 35.000 kWh

x

Postleitzahl

Die Postleitzahl, an der in Zukunft das Gas bezogen werden soll. Bitte geben Sie eine gültige 5-stellige Postleitzahl an.
Die Testsieger.de Note
Kategorie
Gewicht
Preis
AGB Bewertung
Kundenbewertung
Annahmequote
40%
30%
20%
10%
mehr
In drei einfachen Schritten zum Gasanbieterwechsel

Die Angst vor einem Gasanbieterwechsel lässt viele Verbraucher bei ihrem Grundversorger verharren. Dabei ist der Wechsel weder aufwendig noch schwer – und dazu auch schnell erledigt. In nur drei einfachen Schritten können auch Sie leicht bis zu 500 Euro im Jahr beim Gas sparen.

Schritt 1: Der Gastarifvergleich

Für den Vergleich der Gastarife füttern Sie den Vergleichsrechner von Testsieger.de mit zwei Angaben: Zum einen geben Sie die Postleitzahl des Ortes ein, an den das Gas geliefert werden soll. Außerdem benötigt der Vergleichsrechner den voraussichtlichen Gas-Jahresverbrauch. Sofort erscheint eine Liste mit günstigen Gastarifen.

Schritt 2: Die Tarifauswahl

Unter Umständen kann die Auswahl an günstigen Gastarifen sehr lang werden. Doch lassen Sie sich nicht entmutigen - praktischerweise werden die Ergebnisse nach der Testsieger.de Note geordnet. Daran können Sie also erkennen, welche Tarife besonders gut benotet wurden. Möchten Sie lieber eine Sortierung nach Preisen, um die geringsten Kosten bzw. die höchste Ersparnis auf einen Blick zu erkennen, so können Sie die Suchparameter mit einem Mausklick einfach umstellen.

Schritt 3: Der Anbieterwechsel

Jetzt fehlt nur noch der Anbieterwechsel selbst – eine Kleinigkeit. Einfach beim Wunsch-Gastarif auf den Bestellbutton klicken und alle notwendigen Angaben ergänzen. Die restlichen Formalitäten, etwa die Kündigung des Vertrags beim Vorversorger, übernimmt dann in der Regel der neue Gasanbieter.